Chronologie des Gewässerpflegeverbandes Norderbeste

In den 50er Jahren wurden diverse Wasser- und Bodenverbände im Einzugsbereich der Beste gegründet, die 1976 im Zuge der Gründung des Wasser- und Bodenverbandes Norderbeste zusammengelegt wurden.

Die Vorgängerverbände befassten sich mit der Regulierung der Beste, ihrer Nebenflüsse und Gräben. Bei den Regulierungsarbeiten sollten "Tagewerke im Rahmen der werteschaffenden Arbeitslosenfürsorge" geleistet und große Überschwemmungen in den Niederungen eingedämmt werden.

HISTORISCHE BILDER

 

  • 25.03.1976
    amtliche Bekanntmachung und Ladung zur Gründung des Wasser- und Bodenverbandes Norderbeste

  • 28.04. - 30.04.1976
    Gründungsverhandlungen

  • 26.07.1976
    Gründung und Bekanntmachung der Satzung des Verbandes

  • 24.08. - 26.08.1976
    1. Mitgliederversammlung zur Wahl des Ausschusses

  • 21.09.1976
    1. Ausschusssitzung

  • 16.11.1976
    1. Vorstandssitzung

  • 15.04.1985
    1. Änderung der Satzung

  • 12.09.1986
    2. Änderung der Satzung

  • 26.08.1987
    3. Änderung der Satzung

  • 18.04.1988
    4. Änderung der Satzung

  • 13.12.1994
    Neufassung der Satzung und Umbenennung in Gewässerpflegeverband Norderbeste

  • 15.09.2002
    1. Änderung der Satzung

  • 30.01.2009
    Neufassung der Satzung des Gewässerpflegeverbandes Norderbeste
  • 12.12.2013                                                           1. Änderung der Satzung vom 30.01.2009
  • 29.05.2015                                                               
    Neufassung der Satzung des GPV Norderbeste

 

 

Verbandsvorsteher:

16.11.1976 - 31.12.1996
Horst Böttger aus Rethwisch

seit 01.01.1997
Gustav Stoffers aus Elmenhorst/OT Fischbek